Impressum

     
 

 

 

 



 

 

 

 

INATEL

Als FNAT ( Federação Nacional Alegria No Trabalho) im Jahre 1935 gegründet, wurde diese Institution nach der Revolution von 1974 umstrukturiert und trägt heute als Stiftung den Namen Fundação INATEL (Instituto Nacional de Aproveitamento dos Tempos  Livres).

Die Stiftung INATEL wird noch von dem Ministerium für Arbeit und Soziale Solidarität geführt, ist aber für eine Privatisierung bestrebt. Die Stiftung INATEL sieht sich als Trägerin für soziale Dienste im Bereich des sozialen- und Senioren-Tourismus, sowie Organisation von  Freizeiten, Kultur und Volkssport. Die Stiftung INATEL betreibt ein Netz von 22 Agenturen, die auf dem Festland und den Autonomen Gebieten vertreten sind. Sie hat 250000 Einzel- und 3500 Kollektivmitglieder. Zu ihr gehören ein Netz von 16 sozialen Hoteleinrichtungen in der Kategorie 3 und 4 Sterne, 3 Campingplätze, 2 touristische Landhäuser und 2 Thermalbäder – somit etwa eine Kapazität von etwa 4200 Betten – ein Theater (Teatro da Trindade), 2 Sportparks (das Estádio 1° de Maio in Lissabon und der Parque Ramalde in Porto). Ausserdem bestehen Strukturen zur Unterstützung der Volkskultur und dem Amateursport, die insbesondere die Grundgedanken der Vereinsbewegung technisch und finanziell fördern.

Jeden Monat erscheint von der Stiftung INATEL für ihre Mitglieder die Zeitschrift „Tempo Livre“, in der das neueste Programm präsentiert wird.

Zum Zweck des Zuganges zu den bestehenden Vergünstigungen müssen die Mitglieder der Stiftung INATEL und der DPG- Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft e.V.  einen Mitgliedsausweis vorweisen, der für das laufende Jahr gültig ist.

Text aus dem Internet www.inatel.pt :

Fundado em 1935 como Fundação Nacional para Alegria no Trabalho (FNAT), a INATEL hoje tutelada pelo Ministério do Trabalho e da Solidariedade Social, afirma-se como uma Fundação prestadora de serviços sociais, nas áreas do turismo social e sénior, do termalismo social e sénior, da organização dos tempos livres, da cultura e do desporto populares, com profundas preocupações de humanismo e de qualidade, estando presente em todo o Continente e Regiões Autónomas com uma rede de 22 agências.

A obra da INATEL abrange uma massa associativa que ronda os 250 mil associados individuais e os 3 500 associados colectivos; uma rede de hotelaria social com 16 unidades hoteleiras, 3 Parques de Campismo, 2 Casas de Turismo Rural e dois balneários termais - representando uma oferta global de 4 200 camas - e uma estrutura permanente de turismo social e sénior e de organização das férias dos beneficiários e suas famílias; um Teatro - o Teatro da Trindade; dois Parques desportivos - o Estádio 1º de Maio, em Lisboa, e o Parque de Ramalde, no Porto, além de estruturas de apoio à cultura popular e ao desporto amador que, designadamente, promovem a assistência técnica e financeira do movimento associativo, cultural, desportivo, etnográfico, folclórico ou recreativo, de base empresarial ou local, no Continente e nas Regiões Autónomas.

Zusatz:

Na revista mensal “ Tempo Livre” é apresentado o programa actual.

Para efeitos de acesso às condições constantes, os beneficiários associados da Fundação INATEL e da DPG - Deutsch-Portugiesische Gesellschaft e.V. deverão apresentar o respectivo cartão de associado, válido para esse ano.